Kondenswasserbildung

Wenn warme Luft auf kühle Oberflächen trifft, kondensieren die Wassermoleküle auf den Oberflächen. Kondenswasser entsteht beim Zelten dann, wenn die warme Luft aus dem Zeltinnenraum auf die kühle Zeltwand trifft. 

Um die Kondenswasserbildung zu vermeiden, sollte das Zelt immer gut belüftet werden, z.B. über eine konstante Hochentlüftung oder eine Querbelüftung über Luftöffnungen in den Seitenwänden. 

Von Vorteil sind doppelwandige Zelte. Hier sorgt das atmungsaktive Innenzelt für eine gute Luftzirkulation, welche die Kondenswasserbildung verringert.