Achte auf ausreichenden Regenschutz

Wenn du ein Vorzelt verwendest, solltest du immer auf ausreichenden Regenschutz achten. Schließlich nützt es dir wenig, wenn deine Vorräte oder das Campingzubehör nach einer Regendusche komplett durchnässt sind. Achte deshalb beim Kauf weniger auf die Wassersäule als auf bandversiegelte Zeltnähte. Diese Nähte werden an der Innenseite mit einem zusätzlichen Band verstärkt, wodurch die Dichtigkeit erhöht wird.

Tipp: Verwende zusätzlich Nahtdichter und Imprägnierschutz, um den Regenschutz beim Vorzelt zu optimieren.

Wie du dein Vorzelt optimal imprägnierst, erfährst du hier.


Denke an den Überschwemmungsschutz

Perfekter Schutz vor Nässe von unten mit der Bodenwanne für Vorzelte.
Perfekter Schutz vor Nässe von unten mit der Bodenwanne für Vorzelte. © Fritz Berger

Es gibt Vorzelte mit integrierter Bodenwanne zum Schutz vor eindringendem Wasser auf dem Boden. Wenn du dich aber für ein Wohnwagenvorzelt ohne Wanne entscheidest, solltest du zusätzlich eine Wasserschutzplane oder Bodenwanne verwenden. 

Wichtig ist, dass deren Rand hoch genug ist, um zu verhindern, dass aufgestautes Regenwasser auf den Boden des Vorzeltes fließt. Im Winter hat der Bodenschutz noch einen weiteren Vorteil: Du vermeidest Glatteis vor dem Wohnwagen.

Hier zeigen wir dir, wie du den perfekten Boden für dein Vorzelt findest.

Ein Zeltteppich hält Schmutz, Hitze sowie Kälte ab
Ein Zeltteppich hält Schmutz, Hitze sowie Kälte ab © Fritz Berger

Zum Ergänzen der Bodenwanne kannst du noch spezielle Outdoorteppiche verwenden. Damit wird die Bodenwanne geschützt und du trittst weicher auf.

Vorzeltteppiche in unterschiedlichen Farben und Größen, findest du hier.


Das richtige Umlaufmaß

Damit dein Vorzelt optimal mit dem Wohnwagen abschließt, brauchst du das passende Umlaufmaß. Wähle anschließend bei Wohnwagenvorzelten mit Zwischengrößen am besten immer die nächstkleinere Variante.

Wie du das Umlaufmaß beim Wohnwagen misst, zeigen wir dir hier.


Verwende Aluminium- oder Stahlgestänge

Wenn du dein Vorzelt häufiger auf- und abbaust, ist ein Aluminiumgestänge empfehlenswert. Es zeichnet sich zudem noch durch sein geringes Gewicht aus. Für härtere Witterungsbedingungen kannst du das Alugestänge noch mit Zusatzstangen verstärken, aber wir würden für längeres Camping oder bei stärkerem Wind Stahlgestänge für das Vorzelt empfehlen.

Unabhängig davon solltest du dein Wohnwagenvorzelt am besten mit Schraubheringen absichern. 

Berger Molina-L II aufblasbares Reisevorzelt
Berger Molina-L II aufblasbares Reisevorzelt © Fritz Berger

Tipp: Sehr praktisch und einfach aufzubauen sind aufblasbare Vorzelte. Sie eignen sich aber nur fürs Sommercampen bzw. bei moderaten Witterungsverhältnissen.


Was aufblasbare Vorzelte alles können findest du auch hier.


Teilvorzelt oder Vorzelt über die gesamte Wohnwagenlänge?

Für welche Variante du dich entscheidest, hängt von verschiedenen Faktoren ab. 

Berger Reisevorzelt Sirmione III
Berger Reisevorzelt Sirmione III © Fritz Berger

Campst du auch im Herbst oder Winter, bietet sich das Wohnwagenvorzelt über die gesamte Wagenlänge an. Denn dieses Zelt bietet optimalen Kälte- und Wetterschutz.

Ganzvorzelte findest du hier.

Berger Teil-Reisevorzelt Lago
Berger Teil-Reisevorzelt Lago © Fritz Berger

Zeltest du überwiegend in der warmen Jahreszeit und wechselst den Campingplatz häufiger, empfiehlt sich ein Teilvorzelt als Reisezelt. 

Teilvorzelte findest du hier.


Praktisches Zubehör

Berger Zelt Brackets für schraubenlose Befestigung der Vorzeltstangen
Berger Zelt Brackets für schraubenlose Befestigung der Vorzeltstangen © Fritz Berger

Zelt Brackets für schraubenlose Befestigung der Vorzeltstangen
Schraubenlose Befestigung von Vorzeltstangen und Zusatzstäben am Wohnwagen. Ermöglicht außerdem eine variable Platzierung.

Zu den Berger Zelt Breckets.

Mistral Sturmsicherungspaket
Mistral Sturmsicherungspaket © brand

Sturmsicherung
Herkömmliche, über dem Zelt liegende Sturmgurte können durch Scheuern das Dachgewebe beschädigen. Fest angenähte Sturmsicherungen können die Naht- und Gewebebereiche unnötig belasten. Das Sturmsicherungspaket Mistral hingegen sichert das Vorzelt am Gestängedorn der Eckwinkel, einem der stabilsten Punkte eines Vorzeltes. Die Abspannung erfolgt mit schweren Gewebegurten und robusten Ankerheringen. Eine dazwischen gesetzte Stahl-Spiralfeder gleicht durch Windböen hervorgerufene Reiß- und Zugkräfte aus.

Zum Mistral Sturmsicherungspaket.

Berger Sicherheitsgurt Plus
Berger Sicherheitsgurt Plus © Fritz Berger

Sicherheitsgurt
Zusätzliche Abspannmöglichkeit für mehr Stabilität, gerade auch bei schlechtem Wetter! 

Zum Berger Sicherheitsgurt Plus.



Fazit: Vorzelt bringt Mehrwert

Bei längeren Aufenthalten von mindestens 1 Woche empfehlen wir dir ein Vorzelt, da es den Urlaub einfach angenehmer macht. 
Wenn du unsicher bist, welches das passende Wohnwagenvorzelt für dich ist, dann lasse dich in einer unserer Filialen beraten. Unsere geschulten Mitarbeiter beantworten deine Fragen gerne und sind dir bei der Suche nach dem richtigen Vorzelt behilflich.