Aufbackgitter
Aufbackgitter
2 Silikonbackformen für süßes & salziges
2 Silikonbackformen für süßes & salziges

Welches Zubehör brauchst Du wirklich?

Für den Omnia kannst du reichhaltiges Zubehör zu kaufen. Viele verschiedene Kochbücher, Silikoneinsätze, Rost und auch Muffin-Formen gibt es auf dem Markt. 

Wir empfehlen dir, als Einsteiger-Set den Ofen mit Rost und Silikonform zu kaufen. Der Omnia Ofen würde zwar auch ohne Silikoneinsatz funktionieren, aber dann musst du die Form jedes Mal gründlich einfetten und auch das Säubern ist für dich um einiges aufwendiger.


Was kann denn jetzt der Omnia?

Durch die gleichmäßige Hitzeentwicklung im Inneren des Omnia hast du wirklich einen Kochtopf mit den Funktionen eines Backofens zur Hand. Du kannst Brötchen aufbacken, aber auch selbstgebackenes Brot, Kuchen und frische Pizza gelingen mit etwas Übung. Mit dem Omnia kannst du aber auch prima Schmorgerichte und Aufläufe machen. Klar kommt der größte Teil der Hitze von unten, aber durch die runde Form und das Loch in der Mitte wird die Hitze relativ gut durch den Innenraum verteilt.


Die Silikonformen

Wenn du die praktischen Silikonformen verwendest, brauchst du vor dem Backen nicht einfetten. Nichts bleibt haften und du kannst Kuchen, Gratin oder was auch immer entspannt stürzen. Dann liegt im besten Fall die gleichmäßig gebräunte Seite oben. Zum Stürzen eignet sich übrigens der Deckel des Omnia perfekt. Der ist gerade, passt ausgezeichnet und steht relativ sicher auf dem Griff. Natürlich harmonieren Messer und andere spitze Gegenstände nicht mit dem Silikon. Auch wenn du noch so hungrig bist, bitte warte mit dem Zerschneiden, bis deine Backware aus der Form ist! 

Silikonbackform aus BPA-freiem Silikon
Silikonbackform aus BPA-freiem Silikon
Faltbare Muffinform
Faltbare Muffinform
Deftige Muffins
Deftige Muffins

In deiner Silikonform kannst du viele verschiedene Gerichte zubereiten. Wenn du dann aber beispielsweise einmal nach Knoblauch riecht und du einen Kuchen backen möchtest, kannst du dir mit Backpulver und kochendem Wasser helfen. Nach kurzer Einwirkzeit sollte deine Silikonform wieder geruchsneutral sein.


Wie backe und schmore ich?

Du kannst fast alle deine Kuchen- oder Brotrezepte ausprobieren. Das Befüllen des schmalen Gar-Raums ist anfangs nicht so einfach. Achte darauf, dass deine Schöpflöffel nicht zu groß sind. Rezeptideen für den Omnia findest du in den vielen verschiedenen Kochbüchern. Da die Beliebtheit dieses Ofens so groß ist, kannst du mittlerweile auch viele Rezepte und Ideen online finden.

Als Faustregel gilt: Alle Rezepte mit einer Grundlage von 500g Mehl sollten in den Topf passen.


3 Tipps:

1. Stelle deinen Omnia grundsätzlich erst ca. 5 Minuten auf die größte Flamme, so gibt es eine gute Hitzeentwicklung. Anschließend kannst du runter drehen und alles gemütlich zu Ende garen. Bei Brot und Kuchen sind das, je nach Flamme und Inhalt um die 20 - 50 Minuten.


2. Kuchen und Brot werden rund, d.h. wenn du dein Brot wie einen Kuchen aufschneidest, bekommst du nur kleine Stücke. Schneidest du dein Brot aber von der Seite an, bekommst du (bis auf die in der Mitte) schöne große Stücke, die du einfach belegen kannst. 


3. Je länger du es schaffst, den Deckel geschlossen zu halten, umso besser kann sich die Hitze im Topf verteilen. Wenn du den Topf zu oft öffnest, wird alles nur von unten erhitzt und die Chance, dass alles anbackt, ist groß.


Produkte von Omnia findest du hier.