Pfannen

Pfannen fürs Camping sind besonders leicht und bestehen aus robustem Material. Damit fettarmes und gesundes Braten gelingt, haben die meisten Pfannen eine Antihaftbeschichtung. Diese trägt dazu bei, dass du deine Pfannen ohne großen Aufwand reinigen kannst. In den meisten Fällen reicht es schon, wenn du sie mit einem Küchentuch auswischt – ganz ohne Wasser und Spülmittel. Pflegeleichte Pfannen sind wichtig, denn für viele Urlauber ist Kochen auf dem Gasgrill erst einmal ungewohnt. Die große Hitze lässt sich nur schwer regulieren und das Warmhalten von Speisen oder das leichte Köcheln beim Zubereiten von Saucen ist nur bedingt möglich. Es besteht also Gefahr, dass etwas anbrennt.

Einige Pfannen besitzen einen abnehmbaren oder klappbaren Griff, damit du sie platzsparend verstauen kannst. Sowohl Camper, als auch Rucksacktouristen profitieren von dieser Eigenschaft. 

Pfanne mit abnehmbarem Griff
Pfanne mit abnehmbarem Griff © Fritz Berger
Pfanne mit klappbarem Griff
Pfanne mit klappbarem Griff © Beaver

Unser Tipp: Bist du mit Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs, musst du nicht so streng auf den Platzbedarf achten. In diesem Fall empfehlen wir dir:

 

  • Eine große antihaftbeschichtete Pfanne mit abnehmbarem oder klappbarem Griff.
     
  • Eine kleine antihaftbeschichtete Pfanne mit abnehmbarem oder klappbarem Griff

Beide Pfannen sollten so unterschiedlich groß sein, dass du sie problemlos ineinander stapeln kannst.

Kochst du nur auf einer Gaskartusche, solltest du folgendes beachten: Deine Pfanne sollte nicht zu groß sein, damit sie stabil auf der Gaskartusche steht und sich die Wärme gleichmäßig verteilen kann.

Hier findest du alle Pfannen unseres Sortiments.


Töpfe

Campingtöpfe sind robust und trotzdem leicht. Viele Töpfe sind aus den bereits genannten Gründen antihaftbeschichtet. Zudem sind sie stoßfest, sodass du sie problemlos auf den Boden stellen kannst, ohne dass gleich Kratzer auf der Unterseite entstehen.

Campingtopf
Campingtopf © Carthago Reisemobilbau GmbH
Ohne Griff lässt sich der Topf auch praktisch als Schüssel nutzen
Ohne Griff lässt sich der Topf auch praktisch als Schüssel nutzen © BRK

Campingtöpfe lassen sich oft leicht ineinander stapeln und, wenn du die Griffe abnehmen kann, sind sie echte Platzwunder und noch einfacher zu verstauen.

Oftmals lassen sich die Deckel der Töpfe auch anderweitig nutzen: als Teller, Abtropfsieb oder sogar als Pfanne. Ohne Griff kann man den Topf als Salat-, Rühr oder Servierschüssel nutzen.

Bist du im Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs, empfehlen wir dir:

 

  • Einen großen antihaftbeschichteten Topf mit abnehmbarem oder klappbarem Griff mit Deckel, vorzugsweise mit dem gleichen Durchmesser wie die große Pfanne, damit der Deckel auf Topf und Pfanne passt.
     
  • Einen kleinen antihaftbeschichteten Topf mit abnehmbarem oder klappbarem Griff mit Deckel, vorzugsweise mit dem gleichen Durchmesser wie die kleine Pfanne, damit der Deckel auf Topf und Pfanne passt.

Beide Töpfe sollten so unterschiedlich groß sein, dass du sie problemlos ineinander stellen kannst.

Hier findest du alle Artikel aus unserem Campingkochgeschirr-Sortiment.


Koch-Sets

Mit einem Koch-Set, bestehend aus Töpfen und Pfannen in verschiedensten Größen, deckst du die Basisausstattung für die Campingküche ab.

Kochset aus Pfannen, Töpfen, Tellern und Bechern
Kochset aus Pfannen, Töpfen, Tellern und Bechern © Fritz Berger

Die Tassen können als Trinkgefäß und meistens ebenfalls als Messbecher verwendet werden, die Teller dienen auch als Deckel für die Pfannen. Die Größen von Pfannen, Töpfen und Co. sind aufeinander abgestimmt. So passen die Deckel sowohl auf Topf als auch auf Pfanne.

Stapelbares Koch-Set
Stapelbares Koch-Set © Brunner

Durch die abnehmbaren oder klappbaren Griffe kannst du alles so verstauen, dass am Ende nur ein großer Topf übrigbleibt, der garantiert überall Platz findet (Matrjoschka-Prinzip).

Und ein weiterer Pluspunkt: Die Sets gibt es meist für ein, zwei oder mehrere Personen. So kaufst du nur das, was du wirklich brauchst und transportierst keinen unnötigen Ballast.

Hier findest du alle Koch-Sets unseres Sortiments.


Wasserkessel

Möchtest du in deinem Campingurlaub eine heiße Tasse Tee oder Kaffee genießen, benötigst du einen Wasserkessel. Besonders praktisch ist ein faltbarer Wasserkessel, der nur wenig Platz verbraucht. 
Manche Hersteller bieten auch Wasserkessel mit herausnehmbarem Teesieb oder integriertem Kaffeefilter an.

Wasserkessel
Wasserkessel © Fritz Berger
gefalteter Wasserkessel
gefalteter Wasserkessel © Fritz Berger

Fazit: Spezielles Kochgeschirr fürs Camping

Bist du nur für ein paar Tage unterwegs, kommst du auch prima mit dem Kochgeschirr aus deiner heimischen Küche zurecht. Damit der Urlaub oder Ausflug aber richtig gelingt, raten wir dir zu einem campingtauglichen Kochgeschirr. So verlierst du keinen Stauraum und dein Gepäck wird mit Sicherheit nicht zu schwer.
Wenn du wissen willst, aus welchen Material dein Kochgeschirr am besten sein soll, findest du hier die passenden Informationen.