1. Wirthshof Camping, Baden-Württemberg

Natur pur
Natur pur © Wirthshof Camping

Lust auf 5*-Camping inmitten idyllischer Naturlandschaft? Kein Problem! Auf diesem deutschen Campingplatz mit angrenzendem Hotel gehen modernste Ausstattung, abwechslungsreicher Freizeitspaß und Naturgenuss Hand in Hand. Etwa 6 km vom Nordufer des Bodensees ziehst du in ein großzügiges Bungalowzelt, eine gemütliche Blockhütte oder reist ganz einfach mit dem eigenen Reisemobil oder Wohnwagen an. Außenpool, Abenteuerspielplatz sowie Wald- und Wiesenausflüge sorgen für strahlende Kinderaugen. Größere Camper kommen in der Saunalandschaft zur Ruhe oder halten sich bei Yoga, Qigong und Power-Workouts in Form. Bei geführten Touren und spannenden Themenwochen sammelst du vielseitige Eindrücke von der Region, die du abends am Lagerfeuer im Kreis der Familie Revue passieren lässt. Vorausgesetzt, du probierst dich nicht gerade durch das Steak-Angebot der Hofschenke oder kochst dir aus den saisonalen Leckereien des Hofladens dein ganz eigenes 5*-Dinner.

Weitere Infos findest du hier.

Yoga, Qigong und Power-Workouts
Yoga, Qigong und Power-Workouts © Wirthshof Camping
Wellness- und Saunalandschaft
Wellness- und Saunalandschaft © Wirthshof Camping
Abenteuerspielplatz
Abenteuerspielplatz © Wirthshof Camping
Hofschenke
Hofschenke © Wirthshof Camping

2. Amrum Camping, Schleswig-Holstein

Campen in den Dünen
Campen in den Dünen © Amrum Camping

Manchmal ist Lage eben doch alles. Der beste Beweis dafür ist dieser schöne Campingplatz in Deutschlands äußerstem Nordwesten. Nur wenige Schritte vom 15 km langen Kniepsand der Nordseeinsel Amrum stellst du deinen Camper einfach mitten in den Dünen ab. Neben dem rhythmischen Meeresrauschen und den Brutgesängen des benachbarten Vogelschutzgebietes hörst du hier nur eines: absolute Stille. Kilometerlange Promenaden und Bohlenwege laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Puderweiche Strandabschnitte locken Gäste mit und ohne Textil in die kalten Fluten. Dazwischen genießt du Snacks und ein kühles Bier direkt vor der Wohnmobiltür oder machst einen Abstecher ins nahegelegene Kur- und Heilbad Wittdün, wo du dir lokale Fischspezialitäten servieren lässt. Anschließend noch ein Erinnerungsfoto vor dem Leuchtturm im ikonischen Streifenlook und schon ist es an der Zeit, den Stellplatz fürs nächste Jahr zu reservieren.

Weitere Infos findest du hier.

Außenansicht
Außenansicht © Amrum Camping
Geschirrwaschplatz
Geschirrwaschplatz © Amrum Camping
Leuchtturm
Leuchtturm © Amrum Camping
Kilometerlange Bohlenwege
Kilometerlange Bohlenwege © Amrum Camping

3. Camping-Resort Allweglehen, Bayern

Tolle Lage in den Bergen
Tolle Lage in den Bergen © Allweglehen

Mitten im Nationalpark Berchtesgaden liegt einer der schönsten Campingplätze Deutschlands. Hier erwachst du jeden Morgen zu spektakulären Aussichten auf die umliegenden Berggiganten. Das atemberaubende Alpenpanorama begleitet dich aber auch tagsüber – etwa beim Plantschen im beheizten Außenpool oder bei Schnitzel und Leberkäse im sonnigen Biergarten. Erkundest du die umliegende Naturkulisse lieber aus nächster Nähe, schnappst du dir einfach ein E-Bike oder schlüpfst in deine Wanderschuhe. Steife Oberschenkel lockerst du anschließend bei einer Wellnessmassage oder einem kuscheligen Wohlfühlbad im modernen Sanitärhaus mit Fußbodenheizung. Jetzt steht nur noch eine letzte Entscheidung aus: Gönnst du dir eines der großzügigen Holzchalets? Oder stellst du dein Reisemobil auf das sonnenverwöhnte Plateau und genießt hier die Aussicht? 

Weitere Infos findest du hier.

Beheizter Außenpool
Beheizter Außenpool © Allweglehen
Sanitär
Sanitär © Allweglehen

4. Uhlenköper-Camp Uelzen, Niedersachsen

Jurte
Jurte © Arek Marud

Öko ist Kult. Das ist das Motto dieses Campingplatzes im Norden Deutschlands. Denn Nachhaltigkeit wird hier besonders großgeschrieben. Der Strom für die Energiesparlampen mit Bewegungsmeldern stammt größtenteils aus eigenen Solaranlagen, das von Durchflussbegrenzern geregelte Leitungswasser wird nach der Nutzung gleich wieder recycelt. Die Lebensmittel werden biologisch angebaut und das Naturfreibad wird statt mit Chlor durch eine pflanzliche Kläranlage gereinigt. Bei Kanufahrten und Radtouren erkundest du die umliegende Heideregion im Kreis der Familie. Oder du lässt den Nachwuchs völlig sorgenfrei zwischen Wald, Wiesen, Bach und Fischteich herumtollen. Kleine Rothäute etwa tanzen auf dem Naturspielplatz um den Marterpfahl und kehren abends völlig erschöpft in ihr Tipi zurück. Wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, kann im Outdoor Bett unter freiem Himmel die Sterne betrachten oder in einer Jurte ausgestattet mit ökologischen Vollholzmöbeln übernachten.

Weitere Infos findest du hier.

Jurte von innen
Jurte von innen © Arek Marud
Schlaffässer
Schlaffässer © Arek Marud
Laden
Laden © Arek Marud
Naturfreibad
Naturfreibad

5. Landal Camping Warsberg, Rheinland-Pfalz

Kinderclub
Kinderclub © Landal

Zieht es dich bei deinem nächsten Campingurlaub ins Weinbaugebiet Mosel/Saar, haben wir auch dort den perfekten Platz aufgespürt. Kaum hast du deinen Wohnwagen auf dem Hochplateau geparkt, schon wirst du deinen Nachwuchs nur noch von hinten sehen. Denn hier möchte man wirklich keine Sekunde mit Stillsitzen vergeuden. Neben Indoor-Spielparadies und Hallenschwimmbad mit Rutsche möchten nämlich auch Air-Trampolin, Sommer-Rodelbahn und Adventuregolf getestet werden. Die Kaninchen und Meerschweinchen im Tiergehege wollen ins Herzen geschlossen werden, und der Förster sucht sicher noch ein paar furchtlose Freiwillige für die heutige Spurensuche. Mit etwas Glück trifft der Nachwuchs dabei sogar auf die beiden waschechten Dinos, die das Praehistorium GONDWANA Bollo regelmäßig zu Besuchen vorbeischickt. Doch auch für große Camper ist gesorgt: Wie wäre es etwa mit einer Runde in Whirlpool und Dampfkabine, bevor du dich im Pfannkuchenhaus mit Leckereien verwöhnst?

Weitere Infos findest du hier.

weites Gelände
weites Gelände © Landal
Hallenschwimmbad 
Hallenschwimmbad  © Landal

6. Camp Langholz, Schleswig-Holstein

Aus der Vogelperspektive: wunderschöne Lage
Aus der Vogelperspektive: wunderschöne Lage © Camp Langholz

Einmal Pippi Langstrumpf sein? Dann nichts wie an die Ostsee! Bereits beim ersten Blick auf diesen schönen Campingplatz im Norden Deutschlands wird klar: Die Villa Kunterbunt kann einpacken. Die Betreiber haben sich vor einigen Jahren bewusst gegen 24h-Animation und Ballermann-Atmosphäre, sondern für Lagerfeuerromantik und ungezähmten Wildwuchs entschieden. Bunte Zirkuswagen reihen sich an rustikale Trekking-Pods und großzügige Safari-Zelte. Verbote und Vorschriften wurden laut Webseite auf ein absolutes Mindestmaß reduziert. Wer mit Bulli oder einem anderen Kultfahrzeug anreist, erhält Rabatt. Und der fantasievollste Dauercamperplatz wird alljährlich mit einem Wanderpokal gekürt. Fairen Bio-Kaffee und hausgemachte Limo trinkst du im chilligen Strandcafé. Und hast du deine Hängematte zu Hause vergessen, ist auch dafür längst Abhilfe geschafft. Fehlt eigentlich nur noch Herr Nilsson.

Weitere Infos findest du hier.

Safari-Zeltlodge
Safari-Zeltlodge © Camp Langholz
weiter Strand
weiter Strand © Camp Langholz

7. Südsee-Camp, Niedersachsen

Außenansicht
Außenansicht © Südseecamp

Urlaub unter Palmen? Das geht auch ohne langen Flug. Mitten in der weiten Wald- und Moorlandschaft der Lüneburger Heide erwartet dich Südsee-Feeling der Extraklasse. Angehende Jack Sparrows machen im Badesee erste Schwimmübungen oder entern das gestrandete Piratenschiff in der Kinderbucht. Ziehen plötzlich dunkle Wolken auf, geht’s schnell ins tropische Erlebnishallenbad mit Wellenbecken und Wildwasserkanal. Auf den wackeligen Flößen des Dschungelgolfs überqueren große wie kleine Entdecker reißende Gewässer und versuchen dabei nicht als Krokodilfutter zu enden. Auf mehreren Outdoor-Spielplätzen kann das Tropenabenteuer endlos fortgesetzt werden, während sich die Eltern an der Kontiki Bar einen fruchtigen Cocktail gönnen. Nur geschlafen wird dann doch in Europa. Das Design der farbenfrohen Ferienhäuser stammt nämlich aus Schweden.

Weitere Infos findest du hier.

Badeparadies mit Wellenbecken © Südseecamp
Badeparadies mit Wellenbecken © Südseecamp
Reitunterricht für Kinder © Südseecamp
Reitunterricht für Kinder © Südseecamp

8. Camping- & Ferienpark Teichmann, Hessen

Ferienpark & Badesee
Ferienpark & Badesee © Teichmann

Als Tor zum Nationalpark Kellerwald-Edersee punktet der Campingplatz mit einem großen Badesee und herrlicher Natur. Du kannst mit der ganzen Familie in freistehende Ferienhäuser, Mobilheime und Apartments einziehen oder dein Zelt auf der kleinen Halbinsel direkt am Wasser aufschlagen. Ob Schwimmen, Angeln, Kajak- oder Tretbootfahren, das kühle Nass allein bietet mehr als genug Abwechslung für einen gelungenen Sommerurlaub. Dazwischen ein leckeres Eis am Bootssteg oder eine kleine Snackauswahl in Strand- oder Seehütte – so vergehen die Tage wie im Flug. Wer nicht aufpasst, verpasst einiges: etwa den Kettcar-Verleih, die Minigolfanlage, das Riesentrampolin, den platzeigenen Reiterhof und die Goldwaschrinne für kleine Schatzsucher. Und auch die hügelige Waldlandschaft des angrenzenden Nationalparks möchte wandernd, radelnd oder auf zwei abenteuerlichen GeoCaching-Routen erkundet werden.

Weitere Infos findest du hier.

Angeln, Kajak- oder Tretbootfahren uvm.
Angeln, Kajak- oder Tretbootfahren uvm. © Teichmann
Mit Goldwaschrinne für kleine Schatzsucher
Mit Goldwaschrinne für kleine Schatzsucher © Teichmann

9. Alfsee Ferien- und Erlebnispark, Niedersachsen

Wellness- und Saunalandschaft im germanischen Stil 
Wellness- und Saunalandschaft im germanischen Stil  © Alfsee

Am gleichnamigen Alfsee gelegen bietet dieser Ferienpark Unterkunft-, Gastronomie-, Wellness- und Freizeitmöglichkeiten für wirklich jeden Geschmack. Bist du auf der Suche nach dem Besonderen, solltest du dich aber unbedingt in einem der historisch angehauchten Germanenhäuser im gleichnamigen Themenland einmieten. Auch vor dem Saunaland macht die mystische Welt der Elfen nicht Halt und hinterlässt ihre Spuren in Wandbildern, Feuerstellen und der verlockend luxuriösen Goldmassage. Innen- und Außenpools, Dampfbad, Salzgrotte und verschiedene Saunen sorgen für Tiefenentspannung. Sportlich geht es im angegliederten Fitnessraum, beim Yoga oder auf der Wasserski-Seilbahn am Badesee zu. Größere Kinder freuen sich über Indoor-Fun-Center, Kartbahn und Erlebnisland mit Irrgarten, während eine eigene Kinderwelt mit Clownshow, Piratentag und Musicalwoche auch die ganz Kleinen zum Strahlen bringt.

Weitere Infos findest du hier.

Erlebnispark
Erlebnispark © Alfsee
Mit Wasserski-Seilbahn am Badesee
Mit Wasserski-Seilbahn am Badesee © Alfsee

10. Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Baden-Württemberg

romantisches Blockhaus
romantisches Blockhaus © Schwarzwälder Hof

Beim Campingurlaub im Schwarzwald fällt der Blick nach dem Aufwachen erst einmal in saftig grüne Baumkronen. Mit einer Übernachtung im Baumhaus kannst du dir einen Kindheitstraum erfüllen, allerdings nur zu zweit. Viel Platz für die ganze Familie und Freunde ist dagegen in einer der gemütlichen Blockhütten. Die faszinierende Geschichte des umliegenden Schwarzwaldes lässt sich am besten bei geführten Familientouren mit Mühlenbesichtigung und Bauernvesper oder bei einer Ruinenwanderung mit Sagenerzählung entdecken. Genauso verwunschen geht es in der Saunalandschaft zu, die sich irgendwo zwischen Blockhaus und Tropfsteinhöhle bewegt. Zweimal wöchentlich sind hier auch kleine Campinggäste willkommen. Das benachbarte Seelbacher Freibad mit Wellenrutsche, Strömungskanal und Sandspielplatz lädt täglich zu kostenlosem Badespaß.

Weitere Infos findest du hier.

Aussensauna
Aussensauna © Schwarzwälder Hof
Saunagarten
Saunagarten © Schwarzwälder Hof

Fazit: Deutschland ist schön

Egal, für welchen Campingplatz du dich entschiedest: Du wirst einen wunderbaren Urlaub verbringen und wir hoffen, dass du den Platz genauso toll findest wie wir.