Fahrradträger zur Wandmontage

Eine der gebräuchlichsten Montagepositionen ist die Anbringung des Fahrradträgers an der Heckwand des Wohnmobils. Entsprechende Heckwand-Fahrradträger sind schon zu vergleichsweise geringen Preisen erhältlich. Heckträger von Markenherstellern, wie Fiamma oder Thule, gibt es schon ab etwa 270 Euro. Gebräuchlich sind Heckwandträger mit Aufnahmen für zwei bis vier Fahrräder oder E-Bikes. Manche Fahrradträger lassen sich auch nachträglich um weitere Aufnahmeschienen erweitern.

© Fiamma

Fiamma Carry Bike Pro

Dieser Fahrradträger lässt sich dank teleskopierbarem Gestell in verschiedenen Höhen anbringen.

Hier findest du den Fahrradträger Fiamma Carry Bike Pro im Berger Onlineshop.

© Thule

Thule Elite G2

Dank verschiebbarer Schienen und verstellbaren Radbefestigungen lassen sich Fahrräder optimal auf dem Fahrradträger Thule Elite G2 positionieren.

Hier findest du den Fahrradträger Thule Elite G2 im Berger Onlineshop.


Fahrradträger absenkbar und höhenverstellbar

Bei nahezu allen Fahrradträgern lassen sich die Aufnahmeschienen unterschiedlich positionieren. Häufig gibt es mehrere Befestigungspunkte, so dass sich die Schiene in verschiedenen Höhen befestigen lässt.

Noch mehr Komfort bieten höhenverstellbare Fahrradträger, wie der Thule Lift und der Fiamma Carry Bike Lift. Bei diesen Heckwandträgern lassen sich die Aufnahmeschienen zum Beladen mit Hilfe einer Kurbel absenken. 

© BR-Systems

BR-Systems Bike Lift

Der Bike Lift lässt sich auf Knopfdruck elektrisch absenken. Einen Höhenunterschied von bis zu 110 Zentimetern kannst du so bequem überbrücken. Eigengewicht 20 Kilo, maximale Traglast: 60 Kilo.
UVP: 1.279 Euro

Hier findest du den Fahrradträger BR-Systems Bike Lift im Berger Onlineshop.

© Fiamma

Fiamma Carry Bike Lift

Dieser Fahrradträger lässt sich mit Hilfe einer Kurbel um bis zu 77 Zentimeter absenken. Eigengewicht: 16,3 Kilo, maximale Traglast: 60 Kilo.

UVP: 987 Euro

Hier findest du den Fahrradträger Fiamma Carry Bike Lift im Berger Onlineshop.

© Thule

Thule Lift

Der Fahrradträger Thule Lift lässt sich mittels Kurbel zum Beladen um 70 Zentimeter absenken. Eigengewicht: 17 Kilo, maximale Traglast: 50 Kilo.

UVP: 899 Euro

Hier findest du den Fahrradträger Thule Lift im Berger Onlineshop.


Fahrradträger zur Chassis-Montage

Auch zur Montage am Fahrgestell gibt es entsprechende Fahrradträger. Bei diesen Trägersystemen handelt es ich um Plattformträger, die je nach Bedarf mit unterschiedlichen Aufnahmen versehen werden. Fahrradträger zur Chassis-Montage zeichnen sich durch eine besonders hohe Zuladung aus. Daher werden sie oftmals auch zum Transport motorisierter Zweiräder (Motorroller, Motorrad) verwendet.

© Linnepe

Linnepe Lastenträger Findus 2.0

Plattformträger zur Befestigung am Chassis. Maximale Tragkraft: 80 Kilo.

Hier findest du den Lastenträger Linnepe Findus 2.0 im Berger Onlineshop.


Fahrradträger für die Anhängerkupplung

Auf der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger finden sich meist an Campingbussen.
Auf der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger finden sich meist an Campingbussen. © Caravan Salon Düsseldorf

Ähnlich wie Chassis-Träger lassen sich an der Anhängerkupplung montierte Fahrradträger besonders leicht beladen. An aufgebauten Wohnmobilen sind Kupplungsträger allerdings nur selten zu sehen. Denn die StZVO schreibt zwischen der breitesten Stelle des Fahrzeugs und den Leuchten des Kupplungsträgers einen Höchstabstand von 40 Zentimetern vor. Das bedeutet: Kupplungsträger sind für viele Wohnmobile zu schmal.

© Thule

Thule Velospace XT2

Dank großem Abstand zwischen den Radhaltern ist der Kupplungsträger Thule Velospace XT2 auch für massive Fahrräder wie Mountainbikes und Fatbikes geeignet. Eigengewicht: 18,7 Kilo
UVP: 689,95 Euro

Hier findest du den Kupplungsträger Thule Velospace XT2 im Berger Onlineshop.


Fahrradtransport in der Heckgarage

Ein Garagen-Fahrradträger mit Auszug lässt sich bequem beladen.
Ein Garagen-Fahrradträger mit Auszug lässt sich bequem beladen. © Thule

Der Fahrradtransport in der Heckgarage hat zwei große Vorteile: Die Räder bleiben während der Fahrt zum Reiseziel sauber und sind bestmöglich vor Diebstahl geschützt. Besonders komfortabel sind Fahrradträger mit herausziehbaren Aufnahmeschienen. Damit lassen sich die Fahrräder oder E-Bikes bequem im Freien auf- und abladen und dann einfach in die Heckgarage hineinschieben.

Bei Bedarf lassen sich auch Garagenträger auf bis zu vier Aufnahmeschienen erweitern. Prüfe jedoch vorher, ob die Garage ausreichend Platz bietet und bedenke, dass beim Fahrradtransport im Innenraum weniger Platz für andere Gegenstände bleibt.

In diesem Beitrag erfährst du noch mehr über Fahrradträger für die Heckgarage.

Eine große Auswahl an Fahrradträgern findest du hier im Berger Onlineshop.

© Thule

Thule Veloslide

Beim Veloslide handelt es sich um einen besonders robusten Fahrradträger. Er nimmt bis zu zwei Fahrräder oder E-Bikes mit einem Gesamtgewicht von 70 Kilo auf und lässt sich zum Beladen bequem aus der Heckgarage ziehen. Auf den quer angebrachten Schienen kann der Thule Veloslide innerhalb der Garage verschoben werden.

UVP: 939 Euro

Hier findest du den Thule Veloslide im Berger Onlineshop.


Im Video: Thule Veloslide

RV Bike Racks - Thule VeloSlide
RV Bike Racks - Thule VeloSlide

© Fiamma

Fiamma Garage Plus

Der Garagenträger Fiamma Garage Plus wird fest am Boden der Heckgarage montiert. Wird der Fahrradträger nicht benötigt, lassen sich die Aufnahmeschienen platzsparend einklappen.

UVP: 242 Euro

Hier findest du den Fahrradträger Fiamma Garage Plus im Berger Onlineshop.

© Fiamma

Fiamma Carry Bike Slide Pro Bike

Dieser Fahrradträger für die Heckgarage ist auf ausziehbaren Schienen montiert. Dadurch lassen sich Fahrräder oder E-Bikes bequem auf- und abladen.

UVP: 534 Euro

Hier findest du den Fahrradträger Fiamma Carry Bike Slide Pro Bike im Berger Onlineshop.


Fazit: finde den passenden Fahrradträger

Es gibt unterschiedliche Trägersysteme für verschiedene Ansprüche. Wichtig für die Auswahl des geeigneten Trägersystems sind die Gegebenheiten deines Wohnmobils. Besitzt es eine Heckgarage, bietet sich am ehesten der Transport im Innenraum an. Fahrradträger für die Heckwand sind eine häufige Lösung, da sich diese Trägersysteme an nahezu jedem Wohnmobil anbringen lassen. Chassis-Träger eignen sich dann, wenn neben Fahrrädern noch weitere Gegenstände transportiert werden sollen.