Anti-Rutsch-Geschirr

Kennst du das? Das Wohnmobil ist endlich abfahrbereit, die Vorfreude riesig. Doch auf den ersten Metern Fahrt merkst du: Das Geschirr klappert in der Küche.

Erst versuchst du, das nervige Geräusch zu ignorieren, doch spätestens nach ein paar Kilometern auf der Autobahn wird das Klappern unerträglich. Auf dem nächsten Rastplatz versuchst du, Teller und Gläser neu zu stapeln, damit die Fahrt ruhig weitergehen kann.

Hat das geholfen? Umso besser. Wenn nicht, ist das neuartige Geschirr mit Anti-Rutsch-Ring das Richtige für dich.


<p>Anti-Rutsch-Ring auf der Tellerunterseite</p>

Anti-Rutsch-Ring auf der Tellerunterseite

Viele Hersteller statten ihre Teller und Tassen mittlerweile mit einer praktischen Anti-Rutsch- oder Anti-Slip-Beschichtung aus. Hauptsächlich kommt diese gummiartige Schicht bei Melamingeschirr zum Einsatz.

Ein Gummirand oder einzelne Gummipunkte auf der Unterseite des Geschirrs verhindert Klappern und Rutschen beim Transport.

Vorteile beim Essen: auf dem glatten Campingtisch verrutschen Teller weniger leicht und Tassen können nicht so schnell umgeworfen werden.

Lies unseren Ratgeber zu Campinggeschirr, wenn du mehr über die verschiedenen Materialien wissen möchtest.


Magnetgläser

Der Hersteller verspricht: Trinkgefäße aus Echtglas können sicher im Wohnmobil transportiert werden. Jetzt fragst du dich bestimmt, wie du Trinkgefäße aus Glas mit in den Urlaub nehmen sollst, ohne dass sie kaputtgehen?

Silwys Lösung ist ein magnetisches Glas. Durch einen in den Fuß eingearbeiteten Magneten halten die Gläser auf einem mitgelieferten Magnetpad. Dessen Unterseite besteht aus einem stark haftenden Gel und es lässt sich beliebig oft an anderer Stelle anbringen. Mit einem speziellen doppelseitigen Klebeband kann man die Gelunterlage zusätzlich befestigen, damit die Gläser auch während der Fahrt halten – vertikal, schräg und sogar kopfüber.

Egal, ob du auf der Suche nach Gläser für Wein, Champagner, Bier, Longdrink, Whisky oder normale Trinkgläser bist. Das Sortiment ist umfassend.


Video

Leni und Toni haben die Silwy Gläser ebenfalls getestet und ihre Erfahrungen in diesem Video festgehalten.


Vorteile

Stauraum optimal nutzen
Dadurch, dass das Magnetpad überall angebracht werden kann, kannst du es an der Oberseite deines Schrankes kleben und die Gläser praktisch über Kopf lagern. So wird der ungenutzte Platz optimal ausgefüllt.

Gläser können nicht umfallen
Gläser können nicht mehr umgeworfen werden. Selbst draußen beim Picknick oder auf dem Kindergeburtstag kannst du dir sicher sein, dass alles an seinem Platz bleibt.
Auch Segler schätzen die Vorteile der Magnethalterung.

Alles sicher und rutschfest verstaut
Du musst dir keine Gedanken mehr um die sichere Aufbewahrung deiner Gläser machen.
Denn der Hersteller verspricht: Mit der Gelunterlage bleiben die Gläser an Ort und Stelle. Der perfekte Gläserhalter für Wohnmobil und Wohnwagen.


Mein Testbericht

- Ich haben das Gelpad rund 50 mal abgelöst und wieder an einer anderen Stelle aufgeklebt. Ist es schmutzig geworden, habe ich es einfach mit etwas Wasser abgewaschen. Danach lässt es sich problemlos wiederverwenden.

- Die getesteten Longdrinkgläser haben ca. 20 Runden in der Spülmaschine (Vorsicht: laut Hersteller nicht über 50 °C) unbeschadet überstanden und der Magnet hat keinen Schaden genommen. Die Gläser halten noch genauso gut auf dem Pad wie vorher. Auch per Hand lassen sich die Gläser dank der großen Trinköffnung sehr leicht reinigen. Sie trocknen schnell und es bleiben keine Wasserflecken.

- Ich haben versucht, die Gläser per Hand von ihrem Magnetpad zu schubsen. Natürlich fallen sie irgendwann um, sie sind ja nicht festbetoniert, dafür braucht es aber schon einiges an Kraft.
Einen normalen Schubs mit der Hand halten sie locker aus. Spaßeshalber habe ich auch versucht, die Gläser mit einem kleinen Ball umzukegeln – ohne Erfolg.

- Und zu guter Letzt habe ich natürlich den Härtetest durchgeführt und die Gläser im Fahrzeug platziert. Das Gelpad habe ich auf dem Armaturenbrett positioniert. Bei der Fahrt war ich schlichtweg zu ängstlich, um die Magnetgläser mit Wasser zu füllen - die Gläser sind aber wirklich nicht umgefallen.


Fazit: ein echter Hingucker!

Die Neuerungen bringen einen Mehrwert und garantieren dir, dass dein Geschirr heil und ohne störende Klappergeräusche am Urlaubsort ankommt.