Skier in der Wohnmobil-Heckgarage

Zum Transport von Skiern eignet sich die Heckgarage deines Wohnmobils gut. Du kannst die Bretter zwar einfach in die Garage legen, sicherer und vor allem sauberer ist allerdings der Transport in einem Skiträger oder einer Wanne.

Fiamma Skiträger "Garage Slide Pro Ski"
Fiamma Skiträger "Garage Slide Pro Ski" © fiamma

Zum Transport von Skiern eignet sich die Heckgarage deines Wohnmobils gut. Du kannst die Bretter zwar einfach in die Garage legen, sicherer und vor allem sauberer ist allerdings der Transport in einem Skiträger. Fiamma bietet beispielsweise den ausziehbaren Skiträger „Garage Slide Pro Ski“ für die Wohnmobilgarage, dessen Schienen an Boden befestigt werden. Dank der Rollen kann der Skiträger auch im beladenen Zustand problemlos ein- und ausgezogen werden. Der Träger wiegt circa 11 Kilogramm und kann auf bis zu einem Meter ausgezogen werden.


Skier im Wohnwagen

Fährst du mit dem Wohnwagen in den Winterurlaub, transportierst du deine Skier am besten im Wohnwagen. Vielleicht hast du ein Staufach, welches groß genug ist. Alternativ verzurrst du die Skier gut mit Spanngurten auf dem Boden.

Auch ohne Anhängerführerschein kannst du deine Skier, Snowboards und weiteres Zubehör problemlos in einem Anhänger mitnehmen. Du darfst mit dem Führerschein Klasse B nämlich auch einen Anhänger ziehen. Dieser darf eine zulässige Gesamtmasse von 750 Kilogramm nur dann überschreiten, wenn die Kombination aus Fahrzeug und Anhänger nicht schwerer als 3.500 Kilogramm ist.


Skier auf dem Fahrzeugdach

Gerade sehr lange Gegenstände, wie Skier oder Snowboards, lassen sich gut auf dem Fahrzeugdach verstauen. Dabei musst du allerdings einige Punkte beachten:

  • Überprüfe unbedingt die Dachlast des Fahrzeugs. Diese beträgt meist zwischen 50 und 100 Kilogramm und bezieht sich auf die zulässige Dachlast während der Fahrt. Die zulässige Dachlast eines Fahrzeugs steht in der Betriebsanleitung des Fahrzeugherstellers, nicht in den Fahrzeugpapieren.
  • Lade keine sehr schweren Gegenstände aufs Dach, da sich der Schwerpunkt sonst zu sehr nach oben verlagert.
  • Beachte beim Fahren die geänderte Fahrzeughöhe.

Skitransport auf dem Van

Thule Vanlife SmartClamp Dachträger
Thule Vanlife SmartClamp Dachträger © Thule Sweden AB

Speziell für den Gepäcktransport auf dem Van-Dach gibt es von Thule einen Dachträger. Der „Vanlife SmartClamp“ ist ein Schienensystem, welches auf dem Fahrzeugdach verklebt wird. So können auf dem Van-Dach Dachboxen und Träger für Sportausrüstung fixiert werden. Es gibt den Träger in verschiedenen Längen für unterschiedliche Fahrzeugmodelle, er wiegt ab 9 Kilogramm. Um leicht an das Gepäck zu kommen, empfiehlt sich eine Teleskop-Leiter.

Hier findest du eine Dachreling für verschiedene Vans im Berger Onlineshop.


Dachbox / Skibox

Für den Transport von Skiern und Snowboards kannst du eine Dachbox, auch Skibox genannt, verwenden. Dachboxen werden auf dem Dachträger befestigt, entweder mittels T-Nut, auf der Dachreling oder der Regenrinne.

Thule Dachbox Force XT hat ein Fassungsvermögen von 450 Litern.
Thule Dachbox Force XT hat ein Fassungsvermögen von 450 Litern. © Thule Sweden AB

Auch andere sperrige Gegenstände, wie Skischuhe oder platzraubende Bettwäsche lassen sich gut in Dachboxen verstauen. Nur scharfkantige Gegenstände, die die Box von innen beschädigen können, dürfen nicht in der Dachbox transportiert werden. Auch Gasflaschen gehören nicht in die Dachbox, denn durch die Sonneneinstrahlung kann sich die Box auch im Winter schnell aufheizen. Das Gepäck selbst wird in der Dachbox mit Spanngurten befestigt, damit es während der Fahrt nicht verrutscht.

Beachte neben der Dachlast deines Fahrzeuges unbedingt auch die maximale Zuladung der Dachbox.

Um andere Gegenstände in der Dachbox nicht zu beschädigen, können Skier zum Transport in einem Skisack verstaut werden.
Um andere Gegenstände in der Dachbox nicht zu beschädigen, können Skier zum Transport in einem Skisack verstaut werden. © Thule Sweden AB

Skiträger auf dem Dach

Skiträger, die auf dem Dach montiert werden, gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen.

Aufsatz SkiClick von Thule
Aufsatz SkiClick von Thule © Thule Sweden AB

Als Aufsatz wird der Skiträger mit dem vorhandenen Dachträger verschraubt. Die Skier können dann auf dem Aufsatz mittels Klammern befestigt werden. Skiträger-Aufsätze sind für jedes Fahrzeug passend, auf dem ein Dachträger vorhanden ist.

magnetischer Skiträger Modell Aconcagua
magnetischer Skiträger Modell Aconcagua © Menabo Group

Magnetische Skiträger für das Fahrzeugdach eignen sich besonders bei Fahrzeugen ohne Dachreling. Die magnetischen Trägerplatten halten auf jedem Blechdach und können in einem beliebigen Abstand zueinander befestigt werden. Als Sicherung wird ein Kunststoffband an den vorderen Türen befestigt.


Skier am Fahrzeugheck

Gerade für sehr hohe Fahrzeuge empfiehlt sich der Transport von Wintersportausrüstung am Fahrzeugheck. Dadurch ragen auch längere Skier nicht über die Fahrzeugbreite hinaus und der Schwerpunkt des Fahrzeuges verlagert sich nicht nach oben. Fährst du allerdings mit dem Wohnwagen in den Urlaub, ist diese Transportmöglichkeit für dich schwierig umzusetzen. Am Heck deines Zugfahrzeuges erschweren Anhängerkupplung und Deichsel des Wohnwagens dann den Aufbau eines Trägers.

Heckbox

Heckboxen erweitern das Kofferraumvolumen und können insbesondere kompaktes oder sperriges Transportgut aufnehmen. Skischuhe, Schlitten und Kinderskier passen auf alle Fälle in die Heckbox, manche Heckboxen fassen mit über 1,80 Metern Breite auch Erwachsenenski.

Die TowBox fasst circa 300 Liter und wiegt leer 25 Kilogramm.
Die TowBox fasst circa 300 Liter und wiegt leer 25 Kilogramm. © Ralph Wagner ADAC

Heckboxen werden entweder an einem Fahrradheckträger oder an einem speziellen Grundträger montiert. Zusätzlich sitzt die Heckbox auf der Anhängerkupplung. Beachte dabei unbedingt deren zulässige Stützlast, sie gibt an, wie viel Kilogramm maximal auf die Anhängevorrichtung einwirken dürfen. 

Stützlast Anhängerkupplung-Gewicht Heckbox-Gewicht Träger=Maximale Zuladung
74 kg-12,5 kg-7 kg=55,5 kg

In unserem Beispiel bleiben also 55,5 Kilogramm Zuladung in der Heckbox. Das ist für Wintersportausrüstung mehr als ausreichend.

Hier findest du eine Heckbox im Berger Onlineshop.


Skiträger auf der Anhängerkupplung

Ein Skiträger auf der Anhängerkupplung ist eine gute Alternative zur Heckbox. Ähnlich einem Fahrradträger liegt der Skiträger nur auf der Anhängerkupplung und stützt sich nicht auf der Heckklappe ab. Viele Modelle sind klappbar, so bleibt der Zugang zum Kofferraum gewährt. Große Skiträger fassen bis zu sechs Paar Skier oder vier Snowboards.

 Dieser Skiträger ist vertikal ausgerichtet. Die Skier werden hineingestellt und befestigt.
Dieser Skiträger ist vertikal ausgerichtet. Die Skier werden hineingestellt und befestigt. © Sno-Pro
Bei diesem horizontal ausgerichteten Skiträger werden die Bretter hineingelegt und befestigt.
Bei diesem horizontal ausgerichteten Skiträger werden die Bretter hineingelegt und befestigt. © Beeken-Fahrzeugteile GmbH

Skiträger für die Anhängerkupplung wiegen rund 20 Kilogramm. Es gibt sie in horizontaler oder vertikaler Ausführung. Vertikale Trägersysteme können auch sehr lange Skier und Snowboards aufnehmen. Du musst dann aber die veränderte Fahrzeughöhe im Hinterkopf behalten. Beachte auch hier die Stützlast deiner Anhängerkupplung. Da der Skiträger das Kennzeichen am Fahrzeug verdeckt, muss es am Träger selbst angebracht werden. Denke auch an die Kennzeichenbeleuchtung.


Skiträger an der Heckklappe

Skiträger auf der Heckträger
Skiträger auf der Heckträger © Paulchen Heckträger System

Skiträger müssen nicht zwingend auf der Anhängerkupplung montiert werden. Es gibt Modelle, die sich nur auf der Heckklappe abstützen. Das ist praktisch, wenn du keine Anhängerkupplung hast oder deren Stützlast zu gering ist, um den Träger zu halten. Heckklappenträger sind oft nicht universell passend. Jeder Hackklappenträger wurde für ein spezielles Fahrzeugmodell entwickelt. Durch die erhöhte Position des Trägers bleibt die Sicht auf die Rücklichter und das Kennzeichen erhalten und der Kofferraum kann ohne aufgeladene Skier geöffnet werden.

Hier findest du das EuroCarry Ski/Snowboard-Kit, um einen Fahrradträger Adventure Rack zum Skiträger umzurüsten im Berger Onlineshop. 
 


Skiträger auf dem Ersatzrad

Fährst du einen Jeep mit Ersatzrad auf der Heckklappe, gibt es auch hier eine gute Möglichkeit, einen Skiträger zu befestigen, ohne das Ersatzrad abzunehmen. Das Trägersystem ist Fahrrad- und Skiträger zugleich – mit nur wenigen Handgriffen kann es von einem zum anderen umgebaut werden. Es stützt sich hauptsächlich auf dem Ersatzrad ab, wird aber auch an der Heckklappe fixiert.

Der Skiträger (Modell Gringo) auf dem Ersatzrad kann leicht zum Fahrradträger umgebaut werden.
Der Skiträger (Modell Gringo) auf dem Ersatzrad kann leicht zum Fahrradträger umgebaut werden. © Fabbri Portatutto

Auf dem Modell Gringo von Fabbri können bis zu sechs Paar Skier transportiert werden.


Fazit: gut ausgerüstet in den Winterurlaub

Haben alle Insassen im Fahrzeug ausreichend Platz, obwohl die komplette Sportausrüstung mit an Bord ist, kann der Winterurlaub beginnen. Viel Spaß und ein sportliches „Ski Heil“.